Kanu Wander Club Krefeld 1950 e.V.

Frühsommer WW- Touren

Auch in diesem Jahr hat es uns immer wieder in die Berge zum Bootfahren verschlagen. Österreich und die Schweiz waren wieder mal das Ziel gewesen.

Leider habe ich diesmal nicht wirklich zeitnah umfangreiches Bildmaterial erhalten und mich entschlossen, hier die Bilder einiger Touren zusammen zu fassen. Ich hoffe, daß das jedoch kein Dauerzustand sein wird ...

Christi Himmelfahrt mit dem Donnerstag als Feiertag hat sich für eine Toru nach Scharnitz wieder mal angeboten. Sozusagen auch unsere Abschiedsvorstellung von Liesel und Karl Kluckner, denn die beiden haben 2001 ihren altbekannten und berüchtigten Campingplatz aus Altersgründen aufgegeben. Schade eigentlich; die Beiden waren zwar ein wenig seltsam, aber man hatte sie doch ins Herz geschlossen. Manche so sehr, daß sie mit Liesel Brüderschaft getrunken haben. Gell, Thorsten ?

Birgit, Stefan und unsere niederländischen Freunde Wilko, Steven und Niels hatten hier sich ein wenig mehr Urlaub gegönnt und sind bereits einige Tage vorher dorthin gefahren; am frühen Donnerstag morgen waren wir dann jedoch komplett. Birgit’s Kaffee war für mich dann auch der Lebensretter und hat mich davon abgehalten, den Tag mit einem langanhaltenden Nickerchen zu verbringen.

Mit dem Wetter hatten wir leider nicht besonders viel Glück; diplomatisch formuliert waren wir über jeder Unterbrechung der Niederschläge erfreut. Leider hat sich das nicht besonders auf die Wasserstände ausgewirkt; die Ammer, welche unser erster Fluß gewesen war, hatte nicht besonders viel Wasser und der Begriff Wasserwandern war sehr bildlich zu nehmen.

Weitere Flüsse, welche wir auf dieser Tour befahren haben, war der Rißbach, der Inn und die Ötz sowie die Loisach.

Rissbach - immer wieder nett

Auch ein Boxer kann kerzen !

Unsere nächste Tour ist allerdings im sehr übersichtlichen Kreis verlaufen; sozusagen mit 50 %iger Beteiligung von Bayer. Mark und Michael hatten sich auf den Weg geamacht und in der Schweiz den Valser Rhein sowie die Innschluchten verunsicht.

Schönes Wetter, gutes Wasser. Was will man mehr?

Naja, die richtige Route treffen wäre schon ein guter Plan ...

Playground

Das nächste Mal gibt es mehr Bilder und mehr Text. Versprochen.

Back to the root