Startseite Berichte Berichte 2000 Ostern 2000

 
KANU WANDER CLUB Krefeld e.V. 1950

Osterfahrt 2000 nach Bollendorf / Eifel

Bollendorf ist ein staatlich anerkannter Luftkurort und sicher einer der schönsten Orte der Südeifel mitten im Deutsch-Luxemburgischen Naturpark. www.bollendorf.de Unser Ziel war der Campingplatz Altschmiede direkt am Ufer der Sauer gelegen.  

Die ersten waren bereits am Gründonnerstag angereist und haben für die nachfolgenden ein Plätzchen freigehalten.Zum Schluss war der Verein mit 15 Personen vertreten.
  Neben uns hatte der Wuppertaler Kanu Club WKC sein Lager aufgeschlagen. KWC und WKC zwei Abkürzungen die die Rezeption immer durch einander brachte.
Zuerst wurden die Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile aufgebaut. Anschließend in großer Runde gab es dann ein Fäßchen Geburtstagsfreibier.
Karfreitag dann die erste Paddeltour bei herrlichem Wetter. Vom luxemburgischen Vianden mit seiner hoch über dem Fluss gelegenen Burg führte die Tour über die Our und Sauer nach Bollendorf ca. 20 Km. Eine Kenterung sorgte für ein erfrischendes Bad.
Samstag wurde die Sauer von Zeltplatz bis nach Ralingen gepaddelt ca. 20 Km. Ab hier beginnt ein kleiner Stausee. Pause war an der Brücke in Echternach. Echternach ist bekannt wegen der Springprozessionen die am Pfingstdienstag stattfindet.
Ostersonntag paddeln auf der Prüm von Schankweiler bis zu den Irrler Wasserfällen. Unsere Könner sind natürlich weiter gepaddelt die Irrler Wasserfälle bis zum Parkplatz in Irrel. Ostermontag stand noch einmal sie Sauer auf dem Programm. Die Fahrt ging von Ettelbrück bis zum Zeltplatz in Bollendorf.

Einige von uns hatten noch ein paar Tage mehr Urlaub der dann genutzt wurde um einige Wanderungen durchzuführen. Als erstes ging es ins romantische Müllertal auf der luxemburgischen Seite. Für Paddler ist dies wohl gesperrt.
 
Oberhalb von Bollendorf gibt es herrliche Wanderwege die an steil aufragende Felsen vorbei führen. An einigen Stellen wandert man auch direkt durch schmale Felsspalten. Aber jeder Urlaub geht einmal zu Ende. Die Vorbereitungen für eine grosse Pfingsttour nach Belgien können jetzt beginnen. In spätestens 5 Wochen geht es dann wieder auf grosse Fahrt.

Lothar
 
 
© KANU-WANDER-CLUB Krefeld   |  Impressum  |  Haftungsausschluss/Datenschutz