Startseite Berichte Berichte 2001 Halloween 2001

 
KANU WANDER CLUB Krefeld e.V. 1950


Halloween 2001
Gruselshow vom 31.10.2001

Über die Celebrierung von Halloween kann man mit Sicherheit geteilter Meinung sein; aber Fakt ist, daß es wieder ein schöner Anlaß gewesen ist, eine nette Party zu feiern und dabei dabei auch die Gelegenheit hatte, künftige Touren & Veranstaltungen in den Raum zu werfen.

An dieser Stelle möchte ich das Team Tinnefeld erwähnen, die spontan und gekonnt den Gedanken einer Feier umgesetzt hatten.

Leider war das Fledermaus Blut für meinen Geschmack eher zum Nachtisch geignet und die Spinnenbeine in Aspik bestenfalls ein Fluch aus der Hexenküche - dafür waren die übrigen Ekeligkeiten ein wahrer Genuß und monstermäßig gut.

Bei den folgenden Bildern ist sicherlich die Frage nicht ganz unberechtigt, wer nun maskiert gewesen ist oder nicht und welche Erscheinungsform eine größere Gänsehaut verursacht hat:

So'n Schädel und kein Aspirin weit und breit ...

Der Weiße Riese ???

Keine Chance für Vampiere

... Natürlich parkte der Podd-Racer mitten im Weg

Man beachte die eiweißhaltigen Maden

Früh übt sich, Miss Potter

Rauchen macht schlank

Kommt davon, wenn man den Time Warp tanzt

Sonderpreis für die gruseligste Maske

 

 
 
© KANU-WANDER-CLUB Krefeld   |  Impressum  |  Haftungsausschluss/Datenschutz