Startseite Berichte Berichte 2004 Anpaddeln 2004

 
KANU WANDER CLUB Krefeld e.V. 1950

Anpaddeln am 21.03.2004

Auf dem Rhein von Düsseldorf-Lörick bis zu unserem Bootshaus ca. 15Km.

Anpaddeln - das ist der offizielle Start der Paddelsaision. Zumindest für diejenigen, die in den kürzeren Tagen des Jahres das Boot gegen den warmen Ofen getauscht hatten.

Es hatten sich ein paar Leute mehr angemeldet, aber bei dem Wind.....? Alles Weicheier! Also haben sich die "Beklopptesten" zusammen getan und los ging's. Wenn der Termin steht, gehen wir paddeln, komme was will!


Lothar war so nett und hat hier ein wenig Text nachgereicht:

Am Sonntag dem 21.03.04 war es so weit, die Paddelsaison 2004 wird mit dem Vereinsanpaddeln eröffnet. Pünktlich um 11:00 Uhr traf man sich am Bootshaus. Der Kreis derjenigen die aufs Wasser wollten war jedoch sehr klein. Jeder suchte nun seine Ausrüstung zusammen und dann wurde alles auf dem Auto von Sven verladen. Nur 4 mutige Paddler und ein Hund waren diesmal zum Anpaddeln bereit.


Die ausgeschriebene Fahrt ging von Düsseldorf-Lörick bis zu unserem Bootshaus. Das Wetter war kalt und recht windig, nicht gerade ideale Voraussetzungen für eine Paddeltour. Nur unser Wanderwart Uwe hatte schon auf Sommer umgeschaltet und war in kurzer Neoprenhose angetreten. Nun hieß es schnell einsteigen und die Spritzdecke schließen.


Ich (Lothar, zuständig für Text und Fotos) habe dann Svens Auto zurück gefahren und an der Fähre Langst / Kaiserswerth einen Zwischenhalt eingelegt. Schon nach kurzer Zeit kamen meine Vereinskollegen in Sichtweite.

Allen voran fuhr Norbert und drehte noch eine Runde vor dem Fähranleger. Zum Aussteigen und Füße vertreten war es dann doch zu ungemütlich und so fuhren die Paddler weiter Richtung Bootshaus.

Hier hieß es dann Anlanden und die Boote nach oben tragen. Der zweite Weg führte unter die warme Dusche um die kalten und steifen Knochen wieder in Gang zu bringen.

Bedrohliche und düstere Stimmung bei Windstärke 8-10

Regenbogenimpressionen nach einer "kleinen Schauer" als die Sonnen sich 'mal kurz blicken ließ.

In der Zwischenzeit hatten sich die Nichtpaddler am Bootshaus eingefunden und für eine Kaffeetafel mit reichlich Kuchen und Keksen gesorgt. Ein kalter und windiger Sonntag wurde verbracht und die nächsten Touren besprochen.

Da man sich gerade so schön an die Kälte gewöhnt hatte, wurde von einer Skiwanderung mit Zelt im hohen Norwegen gesprochen. Eine Woche vor Ostern werden Norbert, Uwe, Mark und Ulrike zu dieser Tour aufbrechen. Mehr davon folgt dann in einem eigenen Bericht.

Wenn Du diese Datei im PDF Format herunterladen möchtes dann rechte Maustaste hier...
 
© KANU-WANDER-CLUB Krefeld   |  Impressum  |  Haftungsausschluss/Datenschutz